+49 (0)6151 627070 info@rosenparkresearch.de

Entdecken Sie unsere Studien zu anderen Hautkrankheiten

andere Hautkrankheiten

Teilnehmer gesucht

Aktuell sind keine Projekte zu anderen Hautkrankheiten in der Pipeline und bestehende Studienplätze sind vollständig vergeben. Registrieren Sie sich trotzdem gerne für unseren Newsletter, damit Sie als Erster informiert werden, wenn neue Projekte starten.

Indikationen

Weitere Informationen zu unseren Studienindikationen fnden Sie hier.
Aktuelle Studien

Informationen zur HAARENTFERNUNGS-Studie

HAARENTFERNUNGS-Studie

Was ist der Hintergrund?

Der Vollbart beim Mann liegt auch 2021 voll im Trend. Während die Haare im Gesichtsbereich möglichst voll und dicht sein sollen, wirken Stoppeln und unkontrollierter Haarwuchs am Hals eher ungepflegt. Lästige Haare müssen rasiert oder mit anderen Methoden entfernt werden. Moderne Methoden zur Heimanwendung nutzen hochenergetisches Licht zur Haarentfernung und versprechen lang anhaltendere Ergebnisse. Die Wirksamkeit der lichtbasierten Haarentfernung ist bereits für viele Körperareale, z.B. den Achseln, gut untersucht, unklar ist jedoch noch, ob die Energie auch ausreicht, um Barthaare am Hals zu entfernen.

Was ist das Ziel der Studie?

Das Ziel der HAARENTFERNUNGS-Studie ist es, die Wirksamkeit und Sicherheit von wiederholten Behandlungen mit einem lichtbasierten Haarentfernungsgerät für die Heimanwendung im behaarten Halsbereich zu untersuchen. Als Vergleichsareal dienen die Achseln.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können erwachsene Männer zwischen 18 und 50 Jahren, die eine Haarentfernung im behaarten Halsbereich wünschen.

Geeignete Teilnehmer

  • haben helle Haut und dunkle Haare (dunkelblond, braun, schwarz) in den Behandlungsarealen Hals und Achseln.
  • sind bereit, im Behandlungszeitraum von rund 6 Wochen 2- bis 3-mal pro Woche ins Studienzentrum zu kommen.
  • können auf übermäßige Sonnenbestrahlung in den Behandlungsarealen verzichten und nutzen ggf. Sonnenschutzprodukte.
  • sind bereit, keine anderen Haarentfernungsmethoden während der Studie anzuwenden.
  • haben in den Behandlungsarealen seit mehr als 18 Monaten keine lichtbasierten Haarentfernungsmethoden angewendet und/oder in den letzten 3 Monaten die Haare epiliert oder gewachst.

Weitere Kriterien sind zu erfüllen.

Übrigens ist es nicht notwendig, dass Sie einen Vollbart tragen. Sofern Bartwuchs am Hals besteht und sie mehrfach in der Woche rasieren müssen, können Sie sich für die Studie eignen.

Wie ist der Zeitaufwand?

Die Studiendauer beträgt rund 20 Wochen. In dieser Zeit besuchen Sie das Studienzentrum 21 Mal. Nach einer Screeningphase erhalten sie 6 Behandlungen über einen Zeitraum von 6 Wochen. 3 Tage vor jeder Behandlung besuchen die das Studienzentrum für einen kurzen Termin. Nach der letzten Behandlung finden weitere Kontrollvisiten im mehrwöchigen Abstand statt.

Wie hoch ist die Aufwandsentschädigung?

Für Ihre Teilnahme an dieser klinischen Prüfung erhalten Sie aber eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro pro Besuchstermine. Falls Sie sich für die Teilnahme an der Biopsiestudie entscheiden, erhalten Sie zusätzlich 100 Euro für jede Entnahme der Hautproben (Visiten 3, 6 und 15). Die vollständige Aufwandsentschädigung in Höhe von insgesamt 1250 Euro (mit Teilstudie) oder 950 Euro (ohne Teilstudie) erhalten Sie nach erfolgreicher Beendigung der Studie als Verrechnungsscheck.

Wenn Sie mehr über die HAARENTFERNUNGS-Studie Projekt erfahren möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten inkl. Rückrufnummer und einem Bild ihrer Halspartie an haarentfernung@rosenparkresearch.de . Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

kontakt

Beratungsgespräch vereinbaren

Eine Kontaktaufnahme mit uns bedeutet nicht, dass Sie an der Studie teilnehmen müssen. Das Studienteam wird Ihnen alle potenziellen Risiken erklären und Ihnen die Studienverfahren beschreiben, bevor Sie entscheiden, ob Sie an der Studie teilnehmen möchten.

    • Ihre Daten
      Nachricht

Laufende Studien

Eine randomisierte, Prüfer-verblindete Vergleichsstudie mit einer Langzeiterweiterung zur Leistungs- und Sicherheitsbewertung von Belotero® Balance und einer unbehandelten Kontrolle für die Behandlung von Akne-Narben im Gesicht (Medizinprodultestudie; Studie nach Zulassung; 2019-fortlaufend).

Eine multizentrische, prospektive, randomisierte, doppelblinde, Minoxidil- und Vehikel- kontrollierte Dosisfindungsstudie der Phase 2 zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von cb-03-01 (Cortexolon 17Α-propionat)-lösung zur Behandlung der weiblichen androgenetischen Alopezie (Arzneimittelstudie; EudraCT 2019-000950-78; Phase 2; 2019-fortlaufend).

Beendete Studien

Eine doppelblinde, randomisierte, Vehikel kontrollierte, multizentrische klinische Studie zur Evaluierung der Wirksamkeit und Sicherheit von N-Acetyl-GED-0507-34-LEVO Gel, 2 und 5%ig, einmal täglich für 12 Wochen angewendet in Patienten mit Gesichts-Akne (Arzneimittelstudie; EudraCT 2018-003307-19; Phase 2b; 2019-2020).

Eine randomisierte und Gutachter-verblindete Vergleichsstudie zur Leistungs- und Sicherheitsbewertung von Restylane® Lidocain und einer unbehandelten Kontrolle, bei der Behandlung von tiefen Akne-Narben im Gesicht (Medizinproduktstudie; Studie nach Zulassung; 2017-2018).
Beurteilung der Ulthera® Systems zur Behandlung von übermäßiger Schweißproduktion in den Achseln Wochen (Medizinproduktstudie; Studie nach Zulassung; 2017).

Eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde, vehikel-kontrollierte Parallelgruppenstudie zum Vergleich der Wirksamkeit und Sicherheit von Cd5789 50 Μg/G Creme Versus Vehikel-Creme bei Patienten mit Acne Vulgaris (Arzneimittelstudie; EudraCT 2016-002860-15; Phase 3; 2017-2018).

Eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde, parallel laufende, kontrollierte Studie zur Beurteilung von Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von oral verabreichten DFD-29 Retard-Kapseln zur Behandlung von entzündlichen Läsionen bei Rosazea über 16 Wochen (Arzneimittelstudie; EudraCT 2016-003197-41; Phase 2; 2017-2018).

Eine multizentrische, randomisierte, zweiarmige, Parallelgruppen- und für den Beurteiler verblindete Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von topischem MOB015B bei der Behandlung von leichter bis mittelschwerer distaler subungualer Onychomykose (DSO) (Arzneimittelstudie; EudraCT 2016-001204-39; Phase 3; 2016-2019).

Eine randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie zur Sicherheit und Wirksamkeit der DFD-03 Lotion bei der Behandlung von Akne vulgaris über 12 Wochen (Arzneimittelstudie; EudraCT 2015-004765-90; Phase 2; 2016-2017).

Randomisierte, trägerkontrollierte, doppelblinde, multizentrische Studie der Phase 3 zur Beurteilung von Sicherheit und Wirksamkeit einer einmaligen täglichen Applikation des topischen Gels CLS001 im Vergelich zum Träger über 12 Wochen bei Patienten mit Rosazcea papulopustulosa mit unverblindeter Sicherheitsverlängerung (Arzneimittelstudie; EudraCT 2015-002919-15; Phase 3; 2016-2017).

Randomisierte, multizentrische, doppelblinde, Vehikel-kontrollierte Studie zur Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit von zwei unterschiedlichen Dosierungen von lokal aufgetragenem Minozyklin-Schaum zur Behandlung von papulopustulärer Rosazea – Studie FX2015-10 (EMIRA Studie) (Arzneimittelstudie; EudraCT 2015-000343-16; 2016-2017).